Fly away with me, just leave the gravity.

 

Wieder mal habe ich lange nichts von mir hören lassen. Aber die letzte Zeit war einfach unfassbar turbulent für mich. Es ist ziemlich viel passiert, sowohl privat als  auch beruflich. Als kleines „Comeback“ gibt es deshalb einen Song, der mich in der letzten Zeit begleitet hat. Mal wieder eher was „radiotaugliches“: Livingston mit Go.


Ich bin ein absoluter Kopfmensch. Ständig am Grübeln und Nachdenken. Alles wird überdacht, hin und her geplant und am Ende  umgeworfen. Entscheidungen werden solange aufgeschoben, bis ich vor lauter innerlichen Pro & Contra – Listen überhaupt nicht mehr weiter weiß. Generell mache ich mir immer um alles mögliche Sorgen. Mein Hang zu Dramatik, Hysterie und Übertreibungen ist dabei nicht gerade förderlich. Eigentlich könnte man sagen, ich bin ein ziemlicher Angsthase. Insbesondere wenn es darum geht, neue Menschen in mein Leben zu lassen. Lieber mal auf Abstand, immer mit einem Fuß Richtung Notausgang.

Die letzten Monate haben mir aber gezeigt, dass es sich manchmal lohnt, einfach nicht nachzudenken und spontan auf sein Bauchgefühl zu hören. Ohne Back-Up Plan. Einfach mal schauen, wie es wird. Ohne vorher alles bis aufs Kleinste zu definieren.

Die britische Band Livingston fasst das einfach und klar in diesem Song zusammen. „You won’t know, if you won’t go.“ Diese Zeile war so etwas wie das Motto meiner letzten Monate. Der Song an sich macht einfach gute Laune und strotzt nur so vor Energie, selbst in der Akustikversion. Falls er dir bekannt vorkommen sollte, kann das zwei verschiedene Gründe haben: Entweder bist du Wintersport-Fan und hast 2010 die Fernsehübertragungen der Olympischen Winterspiele in Vancouver mit verfolgt (da war Go der Olympiasong des ZDF) oder du bist Ed Westwick-Fan und hast dir den wunderbar kitschigen Mädchen-Film „Powder Girl“ angeschaut 😉 (da gehört Go zum Soundtrack).

Wie auch immer. Solltest du jetzt gerade auf ein Zeichen warten, dann ist das dieser Song. Nicht nachdenken. Machen. Go for it!

Advertisements
Fly away with me, just leave the gravity.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s