And I thank God. Cause a clear Sky just wouldn’t feel right.

Er ist weg. Aber wenn man Sara Bareilles glauben kann, ist er ja bald wieder da. 

„I could use another cigarette
But don’t worry daddy – I’m not addicted yet
One too many drinks tonight and I miss you
Like you were mine

All your stormy words have barely broken
And you sound like thunder – though you’ve barely spoken
Oh, it looks like rain tonight and thank God
‚Cause a clear sky just wouldn’t feel right.

He’s taken and leaving
But I keep believing
That he’s gonna come round soon
(He’ll come round soon I know)

You may be my final match
‚Cause I chase everything when you play
Throw and I play catch
It never took much to keep me satisfied
But all the bullshit you feed me you miss me
You need me
This hungry heart will not subside

He’s taken and leaving
But I keep believing
That he’s gonna come round soon
Until I see him again
I’m staying believing
That it won’t be deceiving
When he’s gonna come round

Well I may seem naive if I cry as you leave
Like I’m just one more tortured heart
These cracks that I show as I’m watching
You go aren’t tearing me apart

The angels said I’d smile today
Well who needs angels anyway?“


Sara Bareilles hat die perfekten Worte gefunden. Er ist weg. Aber sie glaubt fest daran, dass er zu ihr zurückkehrt, obwohl er nie wirklich zu ihr gehört hat und alles dagegen spricht. Egal wie naiv das scheint.

Nicht nur textlich finde ich den Song super (insbesondere die Zeile aus der Überschrift dieses Beitrags!!). Sara Bareilles Stimme ist etwas ganz Besonderes. Sie erweckt diesen Song erst richtig zum Leben. Sie schafft es zu überzeugen und mich mitzunehmen, ohne dass sie sich auch nur einmal angestrengt oder gekünstelt anhört. Alleine in diesem Song zeigt sie eine größere Bandbreite als manch andere Sängerin auf einem ganzen Album.

Der Song ist Teil ihres zweiten Albums „Little Voice“, das 2007 erschien (was ja jetzt auch schon wieder eine ganze Weile her ist). Trotzdem  ist sie mir im Kopf geblieben. Ihr wohl bekanntester Song war „Lovesong“, mit dem sie auf Platz 13 der deutschen Charts einstieg. 2013 veröffentlichte sie ihr mittlerweile viertes Album. Der große Durchbruch lässt aber immer noch auf sich warten. Und das obwohl sie mit ihrem Song „Brave“ in der Microsoft Werbung zu hören war.

Ich bin überzeugt davon, dass sie es eindeutig verdient hat, richtig durchzustarten. (Nicht zuletzt, weil ich sie unbedingt mal live sehen will.)

Viel Spaß beim Reinhören:)

Advertisements
And I thank God. Cause a clear Sky just wouldn’t feel right.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s